Das DECHEMA-Korrosionszentrum

Wir bieten Ihnen Werkstoff- und Korrosionsforschung im Bereich der elektrolytischen und Hochtemperatur-Korrosion aus einer Hand.

Über uns

Das DECHEMA-Korrosionszentrum ist Teil des DECHEMA-Forschungsinstitut (DFI), das am 1. März 2012 von einer Gruppe industrieller und privater Stifter ins Leben gerufen wurde. Das DFI stellt die konsequente Fortführung des seit 1961 bestehenden Forschungsinstituts des DECHEMA e.V. dar. Seitdem ist es als unabhängige und gemeinnützige Stiftung organisiert. Damit können wir auf eine einmalige hausinterne Kombination von Kompetenzen in der elektrolytischen Korrosion, der Hochtemperaturkorrosion, der Elektrochemie, der Technischen Chemie und auch der Mikrobiologie zurückgreifen.

Ihre Vorteile

Langjährige Expertise

Wir verfügen über mehr als 50 Jahre Expertise im Bereich der elektrolytischen und Hochtemperatur-Korrosion und entwickeln innovative Lösungen für Material- und Prozessfragen der Industrie.

Umfassendes Angebot

Wir bieten unseren Kunden ein umfassendes Angebot an Dienstleistungen: von klassischen Prüfaufträgen bis zu passgenauen Lösungen für komplexe Fragestellungen.

Schnelle Umsetzung

Wir reagieren flexibel auf die Anforderungen unserer Kunden und arbeiten schnell und unbürokratisch mit Ihnen zusammen. Eine schnelle und zuverlässige Umsetzung Ihres Projekts ist unser Ziel.

Unser Experten-Team

Am DECHEMA-Korrosionszentrum entwickeln mehr als 30 Experten innovative Lösungen für Material- und Prozessfragen der Industrie. Unser erfahrenes Team technischer und wissenschaftlicher Mitarbeiter garantiert eine maximale Kontinuität in der Zusammenarbeit. Wir begleiten Sie in jedem Projektschritt und entwickeln mit Ihnen die optimale Lösung zu Ihrer individuellen Anforderung.

Dabei greifen wir bei Bedarf auf die Expertise unserer Kollegen aus der Technischen Chemie, Elektrochemie und Biotechnologie sowie auf unsere mechanische Institutswerkstatt zurück. Gerne beraten wir Sie auch hinsichtlich der Nutzung staatlicher Förderinstrumente. Sprechen Sie uns an, unser Experten-Team hilft Ihnen gerne persönlich weiter.

Team

Prof. Dr.-Ing. Wolfram Fürbeth

Leiter DECHEMA-Korrosionszentrum / Elektrolytische Korrosion

„Korrosionsschäden verursachen in vielen Industriebereichen erhebliche Kosten. Das DECHEMA-Korrosionszentrum bietet kompetente Beratung und individuelle Lösungen, um Kosten zu sparen, Ressourcen zu schonen und Prozesse zu optimieren."

PD Dr.-Ing. Mathias Galetz

Leiter DECHEMA-Korrosionszentrum / Hochtemperatur-Korrosion

„Wir verbinden Grundlagenforschung mit den realen Bedingungen in der Industrie. Unsere langjährige Erfahrung und das Verständnis der Prozesse und Mechanismen ermöglicht eine schnelle Einordnung und Entwicklung von Lösungen für unsere Kunden."

Dr.-Ing. Anke Silvia Ulrich

Koordinatorin DECHEMA-Korrosionszentrum / Hochtemperatur-Korrosion

„Das Prüfen von Hochtemperaturwerkstoffen in aggressiven Atmosphären, unter Druck, unter zyklischen oder isothermen Bedingungen in Abhängigkeit Ihrer individuellen Fragestellung ist eine unserer Hauptkompetenzen. Gerne sind wir hierbei Ihr Ansprechpartner."

Dr. Stephan Lederer

Koordinator DECHEMA-Korrosionszentrum / Elektrolytische Korrosion

"Effektiver Korrosionsschutz bedeutet nicht nur das Erscheinungsbild eines Werkstoffes zu erhalten, sondern auch Schäden vorbeugend zu verhindern. Eine wirksame Korrosionsschutzbeschichtung erhöht die Lebensdauer von Anlagen, Bauteilen und Fahrzeugen."

Ellen Berghof-Hasselbächer

Koordinatorin DECHEMA-Korrosionszentrum / Metallographie

„Die meisten Schadensursachen lassen sich bereits lichtmikroskopisch durch einfache Anwendung der klassischen Metallographie am Schliff einordnen. In besonderen Fällen führt aber erst die Kombination mit weiterführenden Analysemethoden, die wir ihnen zusätzlich anbieten, zum vollständigen Verständnis. Wir garantieren Ihnen stets eine systematische Beurteilung ihres technischen Schadensfalls."

Kompetenz-Netzwerk

Profitieren Sie von unserem einmaligen Kompetenz-Netzwerk: Wir sind Mitglied der deutschen (GfKORR), europäischen (EFC) und weltweiten (WCO) Korrosionsgemeinschaften. Als Teil des DECHEMA-Forschungsinstitut (DFI) nutzen wir die interdisziplinären Kompetenzen aus den Forschungsbereichen Elektrochemie, Mikrobiologie und Verfahrenstechnik. Zusammen mit dem DECHEMA e.V. und der DECHEMA-Ausstellungs GmbH bilden wir das DECHEMA-Netzwerk und sind langjähriger Partner der Weltleitmesse für die Prozessindustrie ACHEMA.

GfKORR - Gesellschaft für Korrosionsschutz e.V.

Die GfKORR ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Fachleuten aus Industrie, Forschung und Handwerk zur Vermeidung von Korrosion und ihrer Folgeschäden in Deutschland.

Mehr erfahren
EFC - European Federation of Corrosion

Die EFC ist ein Zusammenschluss von etwa 35 Gesellschaften mit Korrosionsinteressen in über 20 verschiedenen Ländern in Europa. Insgesamt vertreten die Mitgliedsverbände die Korrosionsinteressen von mehr als 25.000 Ingenieuren und Wissenschaftlern.

Mehr erfahren
WCO - World Corrosion Organization

Die World Corrosion Organization setzt sich aus 27 der weltweit größten Korrosionsgesellschaften mit über 50.000 Einzelmitgliedern zusammen. Sie haben sich in der WCO zusammengeschlossen, um Maßnahmen zum Korrosionsschutz zu fördern und zu etablieren.

Mehr erfahren
DECHEMA-Forschungsinstitut (DFI)

Das DECHEMA-Forschungsinstitut (DFI) erforscht Werkstoffe, Korrosion, industrielle Biotechnologie, Technische Chemie und Elektrochemie – über die Grenzen der Disziplinen hinweg.

Mehr erfahren
DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

Der DECHEMA e.V. fördert den technisch-wissenschaftlichen Austausch von Fachleuten aus chemischer Technik und Biotechnologie.

Mehr erfahren
DECHEMA Ausstellungs-GmbH / ACHEMA

Die DECHEMA Ausstellungs-GmbH organisiert die Weltleitmesse für die Prozessindustrie ACHEMA und das Spiegelbild für den asiatischen Markt AchemAsia.

Mehr erfahren

Facts & Figures

250+

realisierte Industrieprojekte im Bereich Korrosionsschutz in den letzten fünf Jahren

30+

Experten entwickeln innovative Lösungen für Material- und Prozessfragen der Industrie

50+

Jahre Forschungserfahrung in der elektrolytischen und Hochtemperatur-Korrosion

Technische Ausstattung

Wir verfügen über eine umfangreiche, hochmoderne Technische Ausstattung, die im Rahmen von Projekten und Kooperationen zur Verfügung steht.

Mehr erfahren