Metal Dusting

Projektbeispiel Hochtemperatur-Korrosion
• Werkstoffprüfung
• Schichtentwicklung

Fragestellung

  • Metal Dusting und Coking sind Korrosionsphänomene bei Trockenreformierverfahren zur Synthesegasproduktion, bei denen eine hohe Kohlenstoffaktivität und niedrige Sauerstoffpartialdrücke herrschen.
  • Synthesegasproduktion erfolgt unter hohem Druck, wodurch Werkstoffprüfung zur Herausforderung wird und neue Prüfmethoden entwickelt werden müssen

Lösungsweg

  • Auslagerungsversuche unter aggressiven Prozessbedingungen, auch unter Druck
  • Werkstoffempfehlung auf Basis von Untersuchungsergebnissen, um einen sicheren Langzeitbetrieb des Prozesses zu gewährleisten
  • Entwicklung von Beschichtungen, die z.B. durch Hemmung des Angriffs Metal Dusting unterdrücken

Kundenvorteil

  • Optimale Werkstoffempfehlung und Beschichtungsentwicklung für einen sicheren Langzeitbetrieb
  • Erhöhung störungsfreier Betriebszeiten und Verlängerung von Wartungsintervallen

Sprechen Sie uns an!

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

Zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Maren Lepple
Koordinatorin DECHEMA-Korrosionszentrum
T +49 (0)69 7564-222
korrosionszentrum@dechema.de