Hochtemperatur Tribometrie

Die Lebensdauer vieler technischer Komponenten wird durch Reibung und Verschleiß maßgeblich reduziert. Kommen zu der mechanischen Belastung noch hohe Temperaturen dazu, können sich die Verschleißmechanismen durch Korrosionsprozesse deutlich verändern.

Bei hohen Temperaturen können sich zum Beispiel Oxidschichten auf den belasteten Oberflächen ausbilden, die eine glasurähnliche Beschichtung ergeben (engl. glazed oxides) und den direkten Kontakt der sich reibenden Oberflächen verhindern. In diesem Fall wird der Verschleiß stark reduziert.

Am DECHEMA-Korrosionszentrum können Verschleißuntersuchungen von Raumtemperatur bis zu 800 °C mit verschiedenen Reibpartnern (Al2O3, Stahl, WC, etc., Stift-auf-Scheibe) linear oder in Rotation durchgeführt werden. Darüber hinaus sind Verschleißprüfungen in flüssiger Umgebung bei Raumtemperatur möglich.

Unser Angebot im Überblick

  • Reib- und Verschleißuntersuchungen von Raumtemperatur bis 800 °C
  • Tribologische Charakterisierung von metallischen Werkstoffen und Beschichtungen, Bestimmung von Reibung, Korrosionsbeständigkeit und Verschleiß
  • Standardisiertes Testen und Entwickeln neuer Testverfahren entsprechend Ihrer Anforderungen

Geräteausstattung & Methoden

  • Lineare Messungen und Messungen in Rotation, Stift-auf-Scheibe
  • Hochtemperatur Messzelle für Messungen bis 800 °C
  • Flexible Materialwahl bei Reibpartner, z.B. Al2O3, Stahl, WC (kann nach Kundenwunsch gewählt werden)
  • Drehzahl 0,01 – 2000 rpm, maximale Last 40 N

Sprechen Sie uns an!

Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

Zum Kontaktformular

Ihre Ansprechpartnerin

Dr.-Ing. Maren Lepple
Koordinatorin DECHEMA-Korrosionszentrum
T +49 (0)69 7564-222
korrosionszentrum@dechema.de